Über mich


 

Conny Müller (Inhaberin Hundeschule Matte) mit IKE du Château Royal

 

Anerkannte Gruppenleiterin SKG und SKN-Ausbilderin für Hunde und Hundehalter, dipl. Trainerin SportTrailing und TKGS Sporthundetrainerin SKG.

Wie alles begann

 

Seit meiner Kindheit, gehört der Hund zu meinem Leben. Bereits als Kleinkind durfte ich meine ersten Erfahrungen mit einem Belgischen Schäferhund Groenendael machen. Nicht selten staunten die Leute, dass ein ausgebildeter Schutz- und Lawinenhund, so verspielt mit einem Kind umgehen kann.

 

 

Da die Leidenschaft meines Vaters die Jagd wurde, begleitete mich während der Schul- und Jugendzeit die Jagdhunderasse Deutscher Wachtelhund.
Als ich mit 21 Jahren das Elternhaus verlies, wurde mir sofort klar, dass ich ohne den Sozialpartner „Hund“ nicht leben kann. So verging keine Woche, und ich besass ein Golden Retriever Welpen.

CRESS, ein eher ängstlicher „Goldi-Rüde“, wurde mein treuer Begleiter. Sowohl bei der täglichen Arbeit im Büro, wie bei abendlichen Ausgängen, war er immer dabei. Im Jahre 1992 besuchte ich mit ihm einen Erziehungskurs, worauf für mich sofort klar wurde, dass mir die Arbeit mit dem Hund riesen Spass macht. Der Hundesport wurde zu meinem grossen Hobby. So arbeitet ich mit CRESS mit Erfolg, in den Sparten BH und FH-97 bis in die Klasse 3 hinauf. Im August 2004 musste ich Abschied nehmen von meinem treuen Begleiter.

Ich war stets in Hundesportvereinen sehr aktiv und trainierte gleichzeitig Sporthundegruppen. Ebenso besuchte ich etliche Kurse. Im Jahr 2007 absolvierte ich die Ausbildung zur Gruppenleiterin der SKG (Schweizerische Kynologische Gesellschaft), 2009 die Ausbildung zur Hundetrainerin SKN (Obligatorischer Hundekurs) und 2014 die Trainerausbildung SportTrailen SKG. Weiter absolvierte ich im Jahr 2017 die TKGS Sporthundetrainer-Ausbildung SKG.

Ich möchte mein Wissen und Erfahrung weitergeben. Aus diesem Grund biete ich sowohl Einzelunterricht als auch Kurse in kleinen Gruppen an.
Meinem Mann und meinen Kindern danke ich, dass sie es mir ermöglicht haben, eine eigene Hundeschule zu gründen!

 

Chiva zum Chasseralblick

Diese wunderbare Tervueren-Hündin begleitete mich in den Jahren von 2004 - 2015. Sie war eine tolle, jedoch spezielle Hündin. Ihr Arbeitseifer war enorm und zugleich war sie ein genialer Familienhund. Ich schätzte ihre Vielseitigkeit im Sport sehr. So ergab sich die Möglichkeit, dass ich mit ihr in den Sparten VPG, IPO, FH-97, BH, SanH, Obedience und SportTrailing, zum Teil bis in die Klasse 3, arbeiten konnte. Meine SKG-Diplome bzw. Ausbildungen durfte ich stets in Ihrer Begleitung absolvieren. Gerne war sie immer an meiner Seite, sowohl in der Hundschule wie aber auch im Hundeshop. Am 31. August 2015 musste ich Chiva schweren Herzens und sehr überraschend über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Seit August 2016 gehört der Tervueren-Rüde IKE du Château Royal zu unserer Familie. Seine fröhliche und aufgestellte Art macht uns sehr glücklich.

 

Meine Energie hole ich mir auf der BELALP, im schönen Wallis. Dort verbringe ich einen grossen Teil meiner Freizeit, mit meiner Familie und meinem Vierbeiner zusammen.